Start 7. Spieltag, 03.10.2018 FG 2010 bleibt im sechsten Spiel in Serie ungeschlagen

FG 2010 bleibt im sechsten Spiel in Serie ungeschlagen

altBeim Spiel des Tabellenzweiten gegen den Tabellendritten trennten sich die Mannschaften der TSG Bad Wurzach und der FG 2010 WRZ mit einem leistungsgerechten 1-1. Damit finden sich beide Teams weiterhin in der Spitzengruppe der Kreisliga A1 wieder.

Die Mannschaft von Trainer Udo Eiselt legte dabei erneut einen Start nach Maß hin. Bereits in der vierten Spielminute gelang Jan Martinovic, nach einen tollen Diagonalpass, das 0-1 für die Gäste. Trotz einer versuchten Rettungsaktion eines Abwehrspielers landete der Heber des Wilhelmsdorfer Mittelfeldspielers schließlich im Gehäuse der Allgäuer. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die TSG Bad Wurzach. Folgerichtig fiel in der 37. Minute, durch einen Kopfballtreffer der Ausgleich. Auch im zweiten Spielabschnitt bekamen die zahlreichen Zuschauer zwei ebenbürtige Teams zu sehen, die sich mit allen erlaubten Mitteln gegenseitig bekämpften. Dementsprechend war das Spiel vor allem von Einsatz und Leidenschaft geprägt. Alles in allem neutralisierten sich die beiden Mannschaften bis zum Schluss gegenseitig, sodass es letzten Endes beim leistungsgerechten 1-1 blieb.