Start 19. Spieltag, 22.04.2019 Gebrüder Schmidt schießen die FG auf Platz 2

Gebrüder Schmidt schießen die FG auf Platz 2

altDie FG marschiert immer weiter nach vorne. Nach einem 2:1 Arbeitssieg auf dem heimischen Waldsportplatz in Zußdorf konnte die FG auf den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga A vorrücken. Eine Standartsituation brachte die Heimelf auf die Siegerstrasse. Arthur und Alexander Schmidt halten mit Ihren Toren die FG im Aufstiegsrennen.

 

Die Zuschauer in Zußdorf sahen bei sommerlichen Temperaturen einen starken Beginn der Gäste aus Ravensburg. Der TSB überraschte mit viel Tempo und ließ die Hausherren kaum zur Entfaltung kommen. Nach gut zwanzig Minuten hatte die FG den Anfangsdruck der Gäste schadlos überstanden und fand jetzt auch langsam besser in die Partie. In der 33.Minute konnte dann Arthur Schmidt mit einem wuchtigen Kopfball den Treffer zum 1:0 erzielen. Die Partie blieb auch danach weiter hart umkämpft. Die Gäste aus Ravensburg zeigten sich weiterhin als ebenbürtiger Gegner. Dennoch wollte vor dem Pausenpfiff kein weiterer Treffer fallen. Auch nach dem Seitenwechsel kam der TSB besser ins Spiel und konnte in der 51.Minute den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen. Nach gut einer Stunde wurde die Heimelf dann allerdings immer stärker und bei den Gästen schwindeten langsam die Kräfte. Bei dem Powerfussball war das allerdings auch abzusehen. Die Schlussviertelstunde hatte es dann nochmal in sich. In der 77.Minute wurde FG-Stürmer Kevin Wenger mustergültig freigespielt und konnte nur noch per Foul gestoppt werden. Klare Notbremse. Folgerichtig war natürlich die rote Karte für die Gäste aus Ravensburg. Den darauffolgenden Freistoss versenkte Alexander Schmidt wunderbar ins Tor der Ravensburger. Ein traumhafter Freistoss der die FG wieder in Führung brachte. Die Gäste versuchten auch in Unterzahl erneut zum Ausgleich zu kommen und hatten auch noch Chancen dazu. In der 90.Minute musste dann erneut ein Ravensburger nach einer gelb-roten Karte vom Platz und die FG ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Ein hart umkämpfter Arbeitssieg der Hausherren die allerdings mit Platz 2 dafür belohnt wurden.

Für die FG spielten: Dennis Schäfer, Arthur Schmidt, Alexander Schmidt, Maximilian Feist, Denis Franchini, Kevin Wenger, Daniel Pfefferkorn, Sebastian Ganal, Stefan Wieland, Julius Strobel, Israel Nzumba, Marco Duelli, Martin Berenbold, Matthias Vogl, Roman Hanser

Gezeichnet: Michael Schlewek

 

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;}